Buchvorstellung Freundebuch Erwachsene

Freundebuch für Nicht-mehr-Kinder

Freundebücher kennt ihr bestimmt noch aus der Schulzeit. So Bücher gibt es aber nicht nur für Kinder, sondern auch für solche Menschen, die zumindest vom Alter her gesehen den "Kinderstatus" verloren haben. "Erwachsene" trifft allerdings auch oft nicht zu. Nennen wir sie einfach "Nicht-mehr-Kinder".

Welchen Menschenschlag ihr letztlich in diesem Buch sammelt, bleibt vollkommen euch selbst überlassen. Ob ihr euer Gefolge katalogisiert oder Erinnerungen an Herzmenschen verewigt - kreuzt das Zutreffende einfach auf dem Cover an.

Das Buch startet mit einem kleinen Vorwort, in dem kurz erklärt wird, was Eintragende beachten sollten und dann geht es auch direkt los: Der oder die Eigentümer/in ist gefragt und darf die ersten Seiten füllen.

Im Anschluss ist jede Menge Platz für zwanzig weitere Nasen. Für jeden Eintrag sind vier Seiten mit Freiflächen für zwei Bilder vorgesehen.

Das Freundebuch gibt es in zwei Versionen: in der grünen Sonderedition und in der grauen Variante. Hier im Verlagsshop gibt es nur die Sonderedition, die graue findet ihr bei Amazon. Das Innenleben der beiden ist gleich, sie unterscheiden sich lediglich in der Farbe, der Coverqualität (das grüne Büchlein ist etwas "stabiler") und in der Papierstärke.


Zum Shop (Sonderedition): Freundebuch für Nicht-mehr-Kinder

Zur grauen Version: Freundebuch bei Amazon

Freundebuch Erwachsene

Mehr über die Autorin: Sandra Lina Jakob

Veröffentlicht in Buchvorstellung und verschlagwortet mit , , , .